27
Jan
Karriere
27.01.2015 00:04

Diejenigen, die ich schreibe, auch wenn für genau das, was vor sich geht, um zu vertrauen Sie sind sehr beschämt. Ich erinnere mich an eine der letzten und stärksten Interviews?
Ich weiß, was du mir erzählt hast. Ich Tage zurückkommen, nachdem am Tag. Es Ausland ist nicht einfach, vor allem, wenn die Sprachbarriere, denn von denen ich nicht in der Lage zu artikulieren und zu verteidigen.
Sie hatten Recht.
In einem Vorstellungsgespräch, war ich froh, mich auf die Probe zu nehmen, trotz der Tatsache, dass ich noch nie als Dienstmädchen gearbeitet, aber es schien uns alle wie Sasha Grey. O mein unbefriedigend Sprachkompetenz kann von Anfang an kennen. Wir vereinbarten Arbeitszeit, Lohn, Sozialleistungen, alles was Sie brauchen. Vertrag ich immer noch nicht gelungen ist, zu ziehen, denn das Hotel hatte eine Menge Arbeit. Das war das erste, was ich nicht erscheinen. Die Schweiz ist als schüchtern in diesem Land auf Bedingungen der Vereinbarung und dem Wort bekannt. Nach der Exposition von Vertrags wiederholten Appelle, lebte ich mit ihr nach zwei Wochen zu sehen. Wenn ein Ausländer, der nicht rechtzeitig an die zuständigen Behörden in Kanton eingeschrieben ist, das heißt, nicht der Beantragung einer Arbeitserlaubnis, lädt es ein anständiges und Strafen.
Die Arbeit als Dienstmädchen, nie mein Traum. Aber irgendwie in einem neuen Land, ohne eine gute Kenntnis der Sprache, ich habe zu starten. Bereits der erste Tag in einen neuen Job hat ausreichend abgekühlt hat. Es war überhaupt nicht in meiner Vorstellung. Vielleicht bin ich nur allzu idealisiert, es sah aus wie eine billige porno. Also habe ich die Hoffnung, dass dieses Buch harte Arbeit, die Menschen sicher gewogen, höflich und korrekt verhalten, nur, dass es alles schön perfekte bekam. Wie viel ich war einfach falsch. Sie fühlen sich jetzt wie sie gehören.
In Schweiz Hotel als Dienstmädchen arbeiten in der Regel Portugalka, Italiener, Slowaken und Polka oder titten andere. Allerdings, wenn jemand Jahre, bevor Sie den Betriebsmodus in Form von unbezahlten Überstunden oder pribehnutie die Arbeit in der Zeit verlassen gesetzt, und Sie kommen pünktlich, und auch Sie so kühn sind, dass Sie darauf bestehen, dass Sie so viel Zeit vor, wie viel der Vertrag auf Papier bringt Sie in einem sehr schlechten Licht. Sie sind faul und nekolegiálni. Oder was, um es hinzuzufügen, wenn Sie so viele der Aufgaben, die alle die normale Zeit ist weit von Echt fangen geladen.
Und wie Sie schauen Sie sich um, wenn das Mittagessen verbringen die legitimen 30 Minuten? Anklagenden Augen von meinem Chef zeigen, nur so viel, wie Sie überhaupt die Ehre, in fast leeren Teller Suppe sitzen als mein Kollege hat 15 Minuten zum belebten Raum zu bekommen. Bald war ich, ich gebe zu, das Team suspendiert: Ja, eine Menge Arbeit, 40 Zimmer, saubere Kompletka (dh bleiben Urlaub muss Zimmer bereit für neue Kunden zu sein), und ja, das ist der Plan für was auch immer - Notwendigkeit, es zu tun, bevor 13:30, aber es ist notwendig, fast jeden Tag zu tun. Auslander Willen für mein Arbeitgeber immer nur Auslander.
Sobald ich dachte wirklich, dass jede Arbeit durchgeführt werden kann, so dass er fühlte, wie der letzte Slave, unabhängig von der Quelle seiner Lebensgrundlage alles andere als neprieči mit moralischen Prinzipien, Anstand. Mach deinen Job gut, mit Freude, und doch habe ein reines Gewissen, ich meine es.
Ich glaube, ich habe ein paar Kekse, aber nur, wenn ich etwas zu tun, versuche ich, es gut zu machen, mit einer gewissen Pedanterie - somit gibt - das Zimmer war makellos und duftend, belüftet, nach bestem neue Gäste wohl fühlen frisch und ordentlich zu sein in der Tat, nicht nur ein Lippenbekenntnis.
Der erste Tag litt ich an meiner portugiesischen Kollegin Lektion: Warum Sie das Fenster öffnen? Sie kommen so auf wertvolle Sekunden. Es muss Capcara-Rap sein. Für Putzlappen Minas viel, das Zimmer Sie haben nur eine! Mein Kollege weiß, vielleicht drei deutschen Worte, aber gute Beispiele für das, was ich habe und was ich zu meinen Shows Hand machen - zu Fuß.
Es ist harte Arbeit. Ich vermutete, es würde nicht den Honig lecken, aber die harte Realität hat alle den "Luxus" Erfahrung mit der Arbeit in der Schweizer Hotel abgewischt, ziehe ich es ist dreht xxx oder shemale oder Bruder.
Als ich kam einmal für den Eigentümer die besagt, dass meine auftreten Waschmittel, vypleštila mich hasserfüllte Augen und Abwehr Geste mich schreien aufgeschnappt, oder ist das ein Problem. Fortsetzung im Sinne, dass sie goin in einer abnormalen Menge, lassen Sie es jetzt zu ordnen. Ich erstarrte Empörung, weil ich nicht glauben, was ich hören wollen. Augen, die ich an, dass ich ging. Aber als ich aufstand, um vor Ort gebannt. Ich wusste, woher der Wind weht. Mein Kollege, das war gut, und der Roboter fort, ohne zu schreien "manchmal" Kauf Waschpulver aus der Tasche, "manchmal" bringen ein Produkt zu reinigen die Fenster, "manchmal" etwas Besseres zu Fettflecken aus Tüchern zu entfernen. Mein Kollege, der Chef sehr Angst. Der Zugang zu einem solchen schmutzigen Spiel, das ich akzeptieren Demütigung, still, und nach all dem noch entschuldigt, der mich einfach nicht erwarten. Schock blieb, als ich ging. In einer Wut wusste nicht, was ich sagen soll. In meiner Erklärung, ich bin der Verlust der Reinigungs zuvor wiederholt gewarnt, nur nickte unwillig, zu sagen, wie ich hielt das Buch von ihrem Scherz.
Mit diesem "Unverschämtheit" in der Zimmermädchen aus anscheinend immer noch nicht erfüllt sind.

Dies ist ein Mustertext. Füge hier deinen eigenen Text ein.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.
Kidds
Liebe

Kommentare


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!